Alex Randolph - Die Sonnenseite

 

Die Sonnenseite

Fragmente aus dem Leben eines Spieleerfinders

 

Autor: Philippe Evrard

Illustration: Johann Rüttinger

Übersetzung: Kathi Kappler

 

Hardcover

144 Seiten, 16,5 x 24 cm

ISBN: 987-3-941345-09-6

Preis: 19,90€

 

Biografie:

Alex Randolph war der berühmteste Spieleerfinder, ja mehr noch, er "erfand" sozusagen erst diesen Beruf … und wäre am 4. Mai 2017 95 jahre alt geworden.

 

Philippe Evrard lebt in Arlay, Frankreich.

Er erfindet Spiele und Spielzeug aus Holz unter seiner Marke " Little Biscotto".

 

 

 

 

Den meisten Kindern ist er sicher gut bekannt durch sein erfolgreiches Spiel " Tempo, kleine Schnecke!", das im Ravensburger Verlag  1985 erschien. Auch "Sagaland"  werden viele kennen. 1982 erhielt es den Preis " Spiel des Jahres".

 

"Rüsselbande" wurde zum "Kinderspiel des Jahres 2001" nominiert. Dies sind nur drei von über 160 Spielen, die er sich ausgedacht hat.

Sein Freund, Philippe Evrard, hat viele seiner Gedanken, die er über Spiele, den Krieg, seine Reisen, die Menschen und vieles mehr gesagt hat, gesammelt und aufgeschrieben. Daraus ist ein Buch entstanden, das die Person des Erfinders, Entdeckers und Philosophen lebendig erhält. Vor dem Hintergrund einer voran gestellten Biografie lassen sich viele seiner interessanten Äußerungen, Sichtweisen und Lebensentscheidungen sehr gut verstehen.

Zitate aus dem Buch:

 

… Ich glaube, dass von allen menschlichen

Leidenschaften die Faulheit die Zäheste ist.

Was ich also vorschlage, ist ein wacher Zustand

… und ich bin sicher, dass jeder von uns es

könnte …

… das Leben ist interessanter und vergnüglicher,

wenn alle Scheinwerfer angeschaltet sind.

Manchmal mache ich 10 Spiele hintereinander,

manchmal ein Jahr nichts. Man kann es nicht

herausdrücken wie Zahnpasta …


Auszug:

 

Die kleine Lampe

Woher haben die unsere Ideen?

Ich werde oft danach gefragt, aber nicht wirklich ernst. Und ich antworte, auch nicht wirklich ernst:

Aus der Luft! Was aber eigentlich stimmt.

Man nimmt sie im Vorbeigehen auf, aber man muss sie erkennen. Ich glaube allerdings nicht, dass sich eine kleine Lampe ganz von alleine anzündet. Ohne Grund und ohne dass wir wissen, warum. Es ist eher das Gegenteil: Eine Idee ist immer eine Antwort. Also muss es zuerst eine Frage gegeben haben.